Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial Minden-Lübbecke/Herford   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

AHeaD Studie (Künftige Aufgabenteilung von Pflegefachpersonen und Hausärzten in der ambulanten Demenzversorgung: Aufgaben, Akzeptanz, Qualifikation)

Von Februar bis Mai 2018 beteiligten sich die Demenzfachdienste im Kreis Minden-Lübbecke und Herford an der „AHeaD-Studie“, die federführend durch das Institut für Community Medicine, Abt. Versorgungsepidemiologie und Community Health, Prof. Dr. Hofmann durchgeführt wurde. Pflegepersonen und Menschen mit Demenz wurden vom den Demenzfachdiensten für die Teilnahme gewonnen und beim Ausfüllen von Fragebögen unterstützt.

Die AHeaD Studie untersuchte, wie künftig mit einer veränderten Arbeitsteilung von Pflegefachkräften und Hausärzten die ambulante Versorgung von Menschen mit Demenz gestaltet werden kann und wie diese sowohl von Betroffenen als auch von Angehörigen akzeptiert wird. Die Studienergebnisse sollen genutzt werden, um ein neues Versorgungskonzept (nach §63 Abs. 3c SGB V) zu gestalten.

Der Abschlussbericht wird im Jahr 2021 auf der Internetseite des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlicht.

Projektleiter:
Hartmut Emme von der Ahe
Simeonstraße 19, 32423 Minden
Tel.: 0571 82802-16, Fax: 0571 82802-69
E-Mail

 



 
top