Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial Minden-Lübbecke/Herford   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Hospiz Ambulante Palliativpflege  · 

Ambulante Palliativpflege -

würdevolle Begleitung und Pflege in vertrauter Umgebung

Schwerstkranke Menschen wünschen sich Fürsorge und Geborgenheit in der gewohnten Umgebung. Neben der Begleitung durch nahe Angehörige und Freunde spielt dies für die Lebensqualität - trotz einer schweren Erkrankung - eine wichtige Rolle. Menschliche Nähe und kompetente Versorgung sichern ein würdiges Leben in ihrem Zuhause - bis zum Abschied.

Das Angebot der ambulanten Palliativpflege hat zum Ziel, die medizinisch-pflegerische Versorgung von unheilbar erkrankten Patienten in der letzten Lebensphase zu sichern, ihre Lebensqualität unter Berücksichtigung des Krankheitsstadiums zu verbessern und ihnen ein Sterben zuhause zu ermöglichen, sofern dies gewünscht wird.

Der Hausarzt kann spezialisierte Palliativpflege verordnen

Unsere Paritätischen Sozialstationen in Minden und Lübbecke sind seit 2009 durch die Krankenkassen als ambulante Palliativpflegedienste zugelassen und dürfen diese spezielle Form der Behandlungspflege erbringen. Dieses Qualitätsmerkmal sichert Betroffenen eine würdevolle und kontinuierliche Versorgung durch in Palliativpflege fortgebildetes Krankenpflegepersonal. Einen ganzheitlichen Ansatz stellen wir durch Kooperationen mit Hospizdiensten und Palliativärzten sicher.

Zudem sind wir eng vernetzt mit PAN, dem "Palliativ Ambulant Netzwerk" im Kreis Minden-Lübbecke.

Was sind die Kriterien?

  • Sie leiden an einer nicht heilbaren und fortschreitenden Erkrankung.
  • Ihre häusliche Krankenpflege reicht - trotz Hilfe durch Angehörige - nicht aus.
  • Ihnen liegt eine ganzheitliche Versorgung am Herzen.
  • Sie benötigen eine Behandlungspflege, welche die ärztliche Palliativbehandlung ergänzt und sicherstellt – anstatt eines Krankenhausaufenthaltes.

Die Verordnung ambulanter Palliativversorgung unterliegt besonderen Kriterien.

Wir beraten Sie bei allen Fragen bezüglich der Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen und unterstützen Sie, eine angemessene und würdevolle Begleitung zu ermöglichen. Auf Wunsch kommen wir dafür gern zu Ihnen nach Hause.


Ihre Ansprechpartnerin: Antje Rohlfing
Bahnhofstraße 29, 32312 Lübbecke
Tel.: 05741 8096-202, Fax: 05741 8096-218
E-Mail

 

Ihre Ansprechpartnerin

Antje Rohlfing


 
top