Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial Minden-Lübbecke/Herford   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Pflegeselbsthilfe

RedeZeit - Gesprächskreise für pflegende Angehörige als Angebote der Pflegeselbsthilfe

In Nordrhein-Westfalen leben rund 770.000 Pflegebedürftige und geschätzt eine Million pflegende Angehörige. Die Pflege eines Angehörigen ist eine große Verantwortung. Auch wenn diese oft freiwillig übernommen wird, kann sie schnell zu einer emotionalen, manchmal auch körperlichen Belastung werden. Aus Sorge, die übernommene Aufgabe nicht gut genug zu erfüllen, werden oft eigene Grenzen überschritten.

In dieser Zeit kann die Pflegeselbsthilfe für Sie da sein

Ein Gesprächskreis für pflegende Angehörige ermöglicht Ihnen, in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre über sich zu sprechen. Gefühle und Sorgen haben ihren Platz, aber auch die schönen und dankbaren Momente einer Pflege. Gespräche mit anderen pflegenden Angehörigen und das dort entgegengebrachte Verständnis tun gut und können Sie emotional entlasten. Informationen und Tipps aus der Sicht von Erfahrenen unterstützen dabei, die täglichen Herausforderungen der Pflege besser zu bewältigen und sich dabei nicht aus den Augen zu verlieren.

Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartnerin: Irena Koppetz, Koordinatorin von RedeZeit
Tagespflege Hille
Tel.: 05703 515 440
E-Mail


Was können Sie von uns erwarten ?

  • Wir informieren Interessierte über bereits bestehende Gesprächskreise für pflegende Angehörige oder Pflegebedürftige
  • Wir begleiten und unterstützen bestehende Gruppen
  • Wir helfen bei Gründung und Aufbau neuer Gesprächskreise
  • Wir bieten Möglichkeiten zum Engagement in der Begleitung von Gesprächskreisen
  • Wir organisieren bei Bedarf die finanzielle Förderung
  • Wir führen Veranstaltungen und Treffen durch
  • Wir verweisen auf professionelle Hilfsangebote

 

Gefördert von


 
top