Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial Minden-Lübbecke/Herford   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

AHeaD Studie

Ab dem 01.02.2018 beteiligen sich die Demenzfachdienste im Kreis Minden-Lübbecke und Herford an der „AHeaD Studie“ (Künftige Aufgabenteilung von Pflegefachpersonen und Hausärzten in der ambulanten Demenzversorgung: Aufgaben, Akzeptanz, Qualifikation), die federführend durch das Institut für Community Medicine, Abt. Versorgungsepidemiologie und Community Health, Prof. Dr. Hofmann durchgeführt wird.

Es werden folgende Fragestellungen bearbeitet:

  • Wie können Arbeitsprozesse künftig in Kooperation, Delegation und Substitution organisiert werden?
  • Wie ist der Qualifikationsbedarf von Pflegefachpersonen?
  • Wie ist die Akzeptanz bei Hausärzten, Pflegefachpersonen, MmD und Angehörigen?
  • Welche Auswirkungen hat eine veränderte Arbeitsteilung auf die Arzt-Patienten Beziehung?
  • Welche Kosten sind mit der Einführung verbunden und ist der Ansatz rentabel für das Versorgungssystem?

Ziele des Vorhabens sind:

  • Aufgabenneuverteilung von Pflegefachpersonen und Hausärzten für die ambulante Demenzversorgung zu spezifizieren
  • Ergebnisse für die Entwicklung eines Versorgungskonzeptes gemäß §63 Abs. 3c SGB V zu nutzen

Aufgabe des Demenzfachdienstes in den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford ist es Teilnehmer für das Ausfüllen von zwei Fragebögen (Pflegeperson und Mensch mit Demenz) zu finden und für die Teilnahme zu gewinnen.

Der Demenzfachdienst in den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford verspricht sich davon eine verbesserte allgemeinmedizinischen Versorgung von Menschen mit Demenz.

Wir freuen uns über alle Unterstützer, um möglichst viele Teilnehmer zu gewinnen.

Projektleiter:
Hartmut Emme von der Ahe
Simeonstraße 17, 32423 Minden
Tel.: 0571 82802-16, Fax: 0571 82802-69
E-Mail

 



 
top